top of page
collage_AR.jpg
verlauf_gelb.png

Nach fast 20 Jahren als Direktor Consulting und Dozent an der St. Gallen Business School (SGBS) habe ich mich zusammen mit meiner Frau entschlossen, ein Stift von Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn (1545–1617) aus dem Jahr 1617 in Röttingen im Taubertal (Unterfranken) zu kaufen und dort ein Business-Institut zu etablieren.

In diesem ehrwürdigen Anwesen, das im Jahr 2020 nach mehrjährigem Umbau die Türen wieder geöffnet hat, wollen wir zusammen mit unserem Team den Erfolg des St. Galler Management-Konzepts ganzheitlich fortsetzen.

In den mehr als zwei Jahrzehnten meiner Tätigkeit als Berater, Interimsmanager und Dozent habe ich erkannt: Das Konzept Integriertes Management von Prof. (emer.) Dr. Dres. h.c. Knut Bleicher, das St. Gallen in der Betriebswirtschaftslehre europaweit bekannt gemacht hat, kann die Basis für erfolgreiches Management-Denken sein, wenn es einige weitere Aspekte außerhalb des üblichen Management-Denkens in unserer neuen Welt berücksichtigt.

Das Leben und Managen in der Welt nach dem Finanzcrash 2008 sowie die politischen Veränderungen weltweit ab 2017 und infolge der Corona-Krise verlangen von einem erfolgreichen Unternehmenslenker und einer erfolgreichen Führungskraft mehr ab, als sich viele Menschen noch zu Beginn des neuen Jahrtausends vorstellen konnten. Wenn man dann noch unser Leben außerhalb unseres Berufes im Privaten berücksichtigt, wird klar: Wir sollten Erfolg und persönliche Zufriedenheit auf eine breitere Basis stellen.

Unter diesem Aspekt wollen wir unsere Gäste im Business-Institut systemorientiert und ganzheitlich ansprechen. Neben der exzellenten Managementausbildung auf der Basis des »Integrierten St. Galler Management-Konzepts« kommen noch drei weitere Säulen in unserem Portfolio hinzu, die die Ganzheitlichkeit unseres Ansatzes vertiefen sollen.

Zum einen bietet das Julius-Echter-Stift mit seiner jahrhundertelangen Vergangenheit den exzellenten Rahmen für Reflexion und Konzentration. Zum anderen haben wir zwei weitere Säulen – »Leistungsfähigkeit« und »Lebenswert« – in unser Konzept integriert. Alle vier Säulen (»Managementlehre«, »Reflexion«, »Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter/Longevity« und »Lebenswert«) obliegen der Führung ausgezeichneter Teammitglieder. So wollen wir unseren Gästen ein ganzheitliches Angebot machen, das sie bereichern, inspirieren und dauerhaft erfolgreich machen soll.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen – lassen Sie sich von unserem Angebot überzeugen!

Ihr Andreas Rippberger

Direktor SGBI

Andreas_Rippberger.jpg

ANDREAS RIPPBERGER

Inhaber und Gründer des SGBI

collage_longeventy.jpg

REFERENZEN

Als langjähriger Geschäftsführender Direktor und Verwaltungsratspräsident der St. Gallen Business School und dem St. Gallen Consulting Institute durfte ich mehr als zwanzig Jahre mit Andreas Rippberger intensiv in unseren Netzwerken zusammenarbeiten. Als anfangs noch junger und unerfahrender Dozent hat sich Andreas Rippberger schnell zu einem unserer Top-Referenten im Bereich Strategie, Marketing, Sales und Leadership entwickelt. Er ist in der Lage, nicht nur große Seminare exzellent zu leiten, sondern vor allem auch Beratungsprojekte und Management-auf-Zeit-Mandate zum Erfolg zu führen, an denen die meisten anderen Anbieter scheitern würden. Sein breites Wirkungsspektrum, sein Aufteten auf unterschiedlichen Management-Ebenen und auch „an der Front“ sowie seine unkomplizierte, aber dennoch bestimmte Art und vor allem seine Umsetzungskompetenz waren immer Garant für exzellente Ergebnisse. Die Zusammenarbeit mit Andreas Rippberger ist nicht nur stets hochprofessionell, sondern für alle Seiten fachlich und auch persönlich sehr gewinnbringend.

CHRISTIAN ABEGGLEN

Prof. assoc. CUE; Dr. oec. HSG, Founder und CEO, ehemaliger Geschäftsführender Direktor der St. Gallen Business School und Verwaltungsratspräsident, Präsident St. Gallen Consulting Institut und Gesellschaft für Integriertes Management St. Gallen

sgbi_gebaeude.jpg
sgbi_seminarraum.jpg
sgbi_ap.jpg
sgbi_saeule1-3.jpg
bottom of page